Der Zukunft auf der Spur durch Witterung & VorahnungInspiration & KreativitätImagination & Vision

Was bis jetzt noch im Nebel lag, wird durch Inspiration und Imagination immer klarer. Es taucht Un-Bekanntes, Un-Gedachtes und Un-Vorstellbares auf. Der Funke nimmt Gestalt an und formt sich zu einem harmonischen Ganzen: Ein Weg wird sichtbar.

Meine Vision

Ich begreife mich als Brückenbauer zwischen der imaginativ-zukünftigen und der real-gegenwärtigen Welt. Mit dem damit verbundenen Talent zur Intuition und Inspiration möchte ich als Zukunfts-Scout Anderen den Weg bereiten, um Neues zu erkennen und zu wagen.

Durch das Aufbrechen von gedanklichen Grenzen eröffnen sich uns neue Perspektiven und Horizonte. In der Zukunfts-Schau leihe ich meinen Kunden mein visionäres Auge, um das Neue sichtbar zu machen. In diesem Erkenntnisprozess tauchen intuitiv Fragen auf, die zuvor nicht gestellt wurden. Somit schaffe ich dort Brücken, wo es zuvor noch keine gab, um Menschen neue Perspektiven zu eröffnen.

01

Was mich ausmacht

In meiner Art der Zukunfts-Projektion bin ich stets einen Schritt voraus und erkunde neues Terrain. Als Scout fange ich all die Impulse ein, die das Zukünftige im Kontext des zuvor festgelegten Fokus aussendet. Daraus entwickelt sich ein neuer Möglichkeitsraum. Bei der Ausgestaltung dieses Raumes kommt meine Kreativität zum Einsatz. Sie durchströmt mich wie ein ständiger Fluss und beginnt, die „leere Leinwand mit Leben zu füllen.

Es genügen bereits kleine Impulse, um bei mir den Funkenflug der Kreativität zu entfachen. Dabei tut sich in mir eine geistige Welt auf, die zur imaginären Spielwiese wird, auf der sich die Ideen tänzerisch aufstellen, so dass sie sich selbst dynamisch zu einem harmonischen Ganzen modellieren können.

Diese Fähigkeiten sorgen einerseits für einen stetig fließenden Kreativprozess. Andererseits führt mein Schritt voraus zu einer Sicherheit für meine Kunden, denn ich sondiere zuvor die Lage und prüfe die Tauglichkeit des potentiellen Weges bzw. Raumes in Richtung Zukunft.

02

„Im Leben gibt es keine Lösungen. Es gibt nur Kräfte, die in Bewegung sind: Man muss sie erzeugen – und die Lösungen werden folgen.“

Mein Wirkprinzip

Die erste Stufe liefert Ideen und wirkt als Impulsgeber für meine Kunden. Ebenso nehme ich verschiedene Rollen ein, um so Un-Gefragtes, Un-Ausgesprochenes und Un-Gesehenes aus dem Ver-Bannten zu befreien.

Die zweite Stufe ist der Konzept-Konstrukteur, der Ideen zu einem runden Bild formt. Ähnlich wie eine Copy-Strategie in der Werbung, kann dieses Konzept als Blaupause zwischen Auftraggeber und Umsetzer fungieren.

In der dritten Stufe werden die geistigen Ideen umgesetzt und materialisiert. Hier agiere ich zwischen Ideen-Berater und Ideen-Realisierer.

03

Meine Wirkstätten

Kutscherhaus in Nürnberg

Das Kutscherhaus ist mein persönliches Kreativprojekt. Es dient als Wohnsitz und Kreativwerkstatt. Aufgrund der einzigartigen Gestaltung und meiner umfangreichen Bibliothek, ist das Haus ein anregender Ort zum geistigen, kreativen Austausch für mich, meine Studenten und Kunden.

Hochschule Ansbach

Hier wirke ich als Dozent für besondere Aufgaben für Marketing und Inspiration. Im Bereich Betriebswirtschaft leite ich den Marketingschwerpunkt. Darüber hinaus habe ich einen Master (MBA) für Kreatives Management entscheidend mitentwickelt, um der Intuition und Inspiration im Businesskontext Raum zu geben. Die Leitung und erweiterte Konzeption führe ich zusammen mit Professor Dr. Jochem Müller.

ifini-Institut Kühnhofen

Zusammen mit meiner Partnerin Kristina Timpe habe ich das Institut gegründet. Wir stehen für Kreativität, Inspiration und Intuition und forschen gemeinsam mit der Wissenschaft und Wirtschaft an neuen Wegen in die Zukunft.

04

„Schau zu den Sternen auf und nicht zu deinen Füßen … Wundere dich darüber, was das Universum ausmacht … Es ist wichtig, dass du nicht aufgibst. Entfalte deine Vorstellungskraft. Forme die Zukunft.“

Meine Kunden

Ein Auszug meiner Kundenliste, mit denen ich bereits neue Wege beschritten habe:

ARCDBayerische PolizeiBundesagentur für ArbeitDaimlerFränkische RohrwerkeGFKHochschule AnsbachJacobs KaffeeL’OréalPlaymobilPorscheRegion HesselbergStadt WitzenhausenTchiboUniversität Insbruck – uvm.

05

Persönliche Meilensteine

  • Studium der Betriebswirtschaft in Göttingen (Dipl.-Kfm.)
  • Promotion an der Universität Bremen
  • Erfahrungen im Bereich Marktforschung (GfK und Opinion) in der Konsumgüterwelt
  • Erfahrungen  im Bereich Produktmanagement (REHAU) in der Investitionsgüterwelt
  • Selbständigkeit als Berater und Dozent
  • Lehrtätigkeiten an verschiedenen Hochschulen
  • Interdisziplinären Aus- und Weiterbildungen (z.B. in Kunst, Schamanimus, Systemaufstellungen uvm.)
  • Festangestellter Dozent für besondere Aufgaben an der Hochschule Ansbach
  • Institutsgründung ifini
Kreativität ist mein Lebenselixier. Menschen zu inspirieren, liegt mir dabei ebenso am Herzen, wie der Intuition eine Brücke zu bauen.

„Wir verändern die Dinge nicht, indem wir gegen die bestehende Wirklichkeit kämpfen. Um etwas zu verändern, müssen wir ein neues Modell entwickeln, das das alte Modell überflüssig macht.“

Mein Wert wird zu Ihrem Mehrwert:

✓ Meine Erfahrung wird zu Ihrem Wissensfundus
✓ Meine Inspiration wird zu Ihrem Handabdruck
✓ Mein Netzwerk wird zu Ihrer Community
✓ Meine Intelligenz wird zu Ihrem Werkzeug
✓ Meine Wirkstätten werden zu Ihrem Spielfeld
✓ Meine Phantasie öffnet für Sie Grenzen

Ich bin dabei!

Adresse

Dr. Jürgen Rippel

Pilotystr. 27a

90408 Nürnberg

Kontakt

T: 0911-300 5000

F: 0911-300 5001

E: info@der-zukunftsscout.de